Butterflies
:link: :link: :link: :link: :link: Designer

Rotkšpchen

Sie trank den letzen schluck whisky,rauchte die letzte Zigarette und standt am Fenster. Sie dachte nach dachte nach über das was sie gelesen hat. Doch was hatte sie gelesen? Nun eigentlich nur ihre eigen Geschichte. Wie sie zur Großmutter geschickt wurde und dort den Wolf traf. Wie sie ausgetrickst wurde und der Jäger alles zum Guten gewendet hat. Diese Geschichte sollte mal berühmt werden. Viele Kinder würden sich darüber freuen. Viel Filme werden darüber gedreht. Aber was hatte sie davon. In dem Buch was sie gelesen hatte stand nichts davon das sie Reich und glücklich werden würde. Das sie dass  verhasste Elternhaus verlassen kann. Der verfluchten alten kranken großmutter den Rücken zudrehen kann ( soll sie doch jämmerlich verecken). Sie würde was erleben was andere glücklich macht und sie würde nichts von dem Kuchen abhaben können. Also beschloss sie wenn sie nicht davon  profitieren kann  dann tut es keiner. Sie nahm einen großen zug Koks ging durch den Spiegel zu dem sie auch in den Raum kamm wo das Buch lag brachte ihre Mutter um dann sich selber. Die Großmutter würde ohne pflege e sterben. Das resultat war klar kein Kind erfreute sich über die Geschichte Rotkäpchen, kein Filme wurde je gedreht. Warum. Es hat das Märchen nie gegeben.
11.1.15 17:15
 
Letzte Eintršge: Perfekt, kurze frage, wohin


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfŁgen
Gratis bloggen bei
myblog.de